Lernziele und Überblick Über die einzelnen Kurseinheiten

 

Kurseinheit 1: Der Gestaltansatz und das Problem der Wahrnehmung

Das ganzheitliche Menschenbild mit dem existentiellen Ansatz.
Basisübungen zum Bewußtwerden und Erkennen der eigenen Wahrnehmung und zum Einüben von vorurteilsfreier Präsenz. Das Wahrnehmungskontinuum als Grundlage der Beratungsarbeit.

Kurseinheit 2: Lernen durch Kommunikation im Kontakt mit sich selbst und mit anderen

Erkennen der eigenen und fremden Kommunikationsmuster und der Umgang damit (z.B. Manipulation). Die verschiedenen Ebenen der Kommunikation. Die Bedeutung von Kontakt und Kontaktgrenze. Gesprächsführung und Interventionen. Kommunikationskultur in Organisationen.

„Wenn sie ( die Berater, Helfer ) meinen, die Antwort zu kennen, sind die Menschen schwer zu begleiten; wenn sie wissen, dass sie nicht wissen,
finden die Menschen ihren eigenen Weg“

Tao Te King, Mitchell

Kurseinheit 3: Lebendigkeit und Motivation durch spielerische Methode in der Gestaltberatung

Der „ leere Stuhl“ als Mittel der Vergegenwärtigung und Perspektivenübernahme. Präzisierung der Selbst- und Fremdwahrnehmung durch Psychodramamethoden wie Rollenspiel, Skulptur, Aufstellungen und die Vielfältigkeit des methodischen Umgangs damit.

Kurseinheit 4: Körperübungen und Meditation – Kraftquellen für den Alltag

Körperbewußtsein in Beratungssituationen entwickeln, Veränderungsmöglichkeiten entdecken und zulassen. „Was mich bewegt, zeigt mir den Weg“, Feldenkrais Über die eigenen Körpersignale die innere Balance erspüren und bewahren.

Tich Nath Hanh:
„Beim Einatmen schenke ich
meinem Körper Ruhe.
Beim Ausatmen lächle ich.
Ich verweile im gegenwärtigen Moment
und weiss, es ist ein wunderbarer Moment“

Kurseinheit 5: Persönliche Entwicklungsprozesse und Ressourcen

Die Bedeutung des eigenen sozialen und familiären Hintergrunds für die Arbeit, auch im Blick auf die eigene Motivation, sowie verschiedener Verhaltensmuster. Reflexion der Normen und Werte. Biographie mit Bindungen und Chancen begreifen.

Kurseinheit 6: Kreativität in der Arbeit

Mit verschiedenen Materialien Freude, schöpferische Kraft und Phantasie entwickeln, Klänge produzieren und sich davon tragen lassen. Weiterentwicklung der kreativen Potentiale mit dem Einsatz von verschiedenen Medien. Entdeckerfreude und Kreativitätskiller.

Kurseinheit 7: Abschließen von Beratungsprozessen

Ablösungsprozesse bewußt gestalten.
Wachsenlassen und Zurücktreten, „wer festhält, verliert“.

„Nur wer bereit zu Aufbruch ist und Reise, mag lähmender Gewöhnung sich entraffen“ H. Hesse

Termine werden in der 1. Kurseinheit mit der Gruppe zusammen festgelegt.

 

paarwochenende
erwachsene und eltern
frauengruppe
supervision
anmeldung
Datenschutzerklärung