„Wer noch nie einen Fehler gemacht hat, hat sich
noch nie an etwas Neuem versucht“ (A. Einstein)

Supervision (DGSv), Coaching, Lehrsupervision und Fortbildung

für Einzelne, Gruppen, Teams und Organisationen

Seit 1983 sind meine Zielgruppen schwerpunktmäßig aus sozialen Einrichtungen in verschiedenen Bereichen wie Jugend- und Sozialämtern, Wohlfahrtsverbänden und deren verschiedene Arbeitsgebiete,
Kindertagesstätten, Jugendhilfeeinrichtungen, Schulen, Beratungsstellen,
klinische Einrichtungen etc.

Erfahrungsgemäß gibt es grundlegende Themen und Lerninhalte:

Die Klärung des beruflichen Standortes und die Entwicklung persönlicher Kompetenzen. Dazu gehört das Erkennen der eigenen Möglichkeiten und Grenzen sowie die Erweiterung der Wahrnehmungsfähigkeit im Blick auf Verhaltens muster und Strukturen in der beruflichen Praxis.

Effektive Kommunikation und kreative Kooperation sind Grundlagen für eine zufriedenstellende Arbeit. Die Ressourcen in einem Team werden genutzt, die Fähigkeit zu klarer Auseinandersetzung gestärkt, Toleranz und sensibles Umgehen mit sich und anderen wird geübt. Konflikte und Krisen können durch die Verbesserung der Kommunikation konstruktiv ausgetragen und bewältigt werden.

Zusätzlich zur Qualitäts- und Teamentwicklung in der Supervision biete ich im pädagogischen Bereich Fortbildungstage zu speziellen Themen an wie z.B.
Elternarbeit, Gesprächsführung und Konfliktbewältigung, Umgang mit Verhaltensauffälligkeiten bei Kindern und Jugendlichen, Wahrnehmungstrainings, Konzeptionsbegleitung etc.

Gestaltorientierte Supervision ist ein existentielles Arbeiten, das über die
eigene Betroffenheit zur Ein – Sicht führt. Sie ist Arbeit an der inneren Haltung.
Das Bewusstwerden der eigenen Haltung und inneren Einstellung erschließt neue Handlungsspielräume. Neue Möglichkeiten in der Interaktion mit den Menschen im Arbeitsalltag werden erarbeitet. Dadurch wächst die Fähigkeit, sich selbst und andere in Selbstunterstützung zu stärken.

Ich arbeite häufig mit erlebnisaktivierenden Methoden, mit unterschiedlich
strukturierten Supervisionsmodellen und Kooperationsübungen. Kreative Medien beziehe ich gerne mit ein, da sich auf diesen Ausdrucksebenen oft uner-
wartete Sichtweisen und Lösungswege zeigen.

Konkrete Beispiele und Themen aus dem beruflichen Alltag werden von den
TeilnehmerInnen eingebracht, sodaß sie von einem praxisnahen Lern-
prozeß für die weitere Orientierung profitieren können.
Ganzheitliches Lernen integriert kognitive, emotionale, körperliche und
intuitive Wahrnehmungsbereiche.

Annette Franck,
Supervisorin DGSv und Lehrsupervisorin,
Termine nach Vereinbarung
(Mehr Informationen hier: www.annettefranck-jeitteles.de)


Supervision (DGSv), Coaching und Fortbildung

Supervision dient als Beratungsmethode für berufliches Arbeiten der Sicherung und Verbesserung von Qualität in einem meines Erachtens sehr umfassenden Sinne. Sie unterstützt die Reflexion unserer Berufstätigkeit – unserer Aufgaben und Rollen, Beziehungen und Kommunikationsmuster. Sie hilft dabei die Perspektiven der berufsausübenden Person (en) mit den Perspektiven ihrer Klientel und der arbeitgebenden Organisation zu verbinden.
Als Supervisor, der dazu den hilfreichen Blick von außen mitbringt, verknüpfe ich die Orientierung an einer systemisch - konstruktivistischen Sichtweise mit dem Hintergrund der humanistischen Psychologie. Supervision bedeutet für mich ganzheitliches Lernen und ich beziehe Elemente der Gestaltarbeit, kreative Methoden, auch meditative Übungen mit ein. Im Supervisionsprozess arbeiten wir mit unserem ganzen Wahrnehmungsspektrum. Supervision hilft so, neue Handlungsspielräume zu entdecken und umzusetzen.

Die Basis meiner Arbeit bilden:
ein Masterstudiengang Supervision mit konstruktivistisch-systemischem Schwerpunkt
meine langjährige Berufserfahrung als Sozialpädagoge
(Leitung) Offene Hilfen für Menschen mit Behinderungen
(Stationsleitung) Kinder- und Jugendpsychiatrie
und fundierte Weiterbildungen
Theaterpädagogik
Gestaltberatung
Gestaltsoziotherapie für Kinder und Jugendliche

Meine bisherigen Schwerpunkte als Supervisor:
(sozial-) pädagogische Arbeit mit Kindern und Jugendlichen
soziale Arbeit
Arbeit mit Ehrenamtlichen

Ich biete Settings für Einzelpersonen, Gruppen oder Teams an, Ort und zeitlicher Rahmen werden jeweils individuell abgesprochen.

Wolfgang Hörig
Supervisor M.A. (DGSv)
Dipl. Sozialpädagoge
Ringstr.50
79822 Titisee-Neustadt
Tel.: 07651/ 3972
Email: hoerigneustadt@aol.com

 

paarwochenende
erwachsene und eltern
frauengruppe
supervision
anmeldung
Datenschutzerklärung