Wenn eine Frau in die zweite Hälfte ihres Lebens eintritt,
bedeutet das für sie nicht nur ein Ringen mit ihrer eigenen Abnei-
gung gegen Konflikte und Konfrontation, sondern auch mit der Sicht
unserer Kultur, wie Frauen „sein sollten“. Die innere Weisheit des
Körpers bekommt ihre letzte, beste Chance, die kulturell errichteten
Barrieren zu durchbrechen, während sie Licht auf noch ungelöste
Probleme im Leben einer Frau wirft. In dieser Situation ist es dann
Sache jeder einzelnen Frau, der Weisheit ihres Körpers auf hal-
bem Weg entgegenzukommen.

Dr. med. Christiane Northrup

Die zweite Hälfte im Leben der Frau –
Beginn der Wandeljahre

Wir nehmen uns Zeit zum Innehalten, zur Neuorientierung, zum Wahrnehmen unserer neuen schöpferischen Lebensphase.

Wo stehe ich in meinem Leben?
Wie ist mein persönliches Verhältnis zu mir selbst?
Gibt es ungelöste Themen, die ich anschauen möchte?
Von was möchte ich mich verabschieden, was halte ich fest?
Wie ist meine Einstellung zum Unbekannten und wie fasse ich Mut?
Was bedeuten mir innere Freiheit und Unabhängigkeit?

Mit diesen Fragestellungen wollen wir uns in einer Gruppe von Frauen
selbsterfahrungsorientiert beschäftigen.
Durch innere Arbeit mit Methoden der Gestalttherapie stärken wir die Quelle unserer Kraft und können die Frau sein, die wir von Natur aus wirklich sind.
Körperübungen und kreative Medien beziehen wir mit ein.
Unser Kompass besteht aus den Reaktionen des Körpers, unserer Intuition und
unserem wachsenden Bewusstsein - die neue Schönheit strahlt von innen!

Veranstalter: Annette Franck-Jeitteles
( Dipl.Sozpäd.,Supervision DGSv, Gestaltberatung/- therapie)
Ort: Offenburg
November 2018, genaues Datum noch offen 10.00 Uhr - ca. 18.00 Uhr
Kosten 90.- Euro

Dieses Seminar baut auf ANDEREN SEMINARTagen auf, ist aber offen für alle Frauen, die an dem Thema Interesse haben.

paarwochenende
erwachsene und eltern
frauengruppe
supervision
anmeldung
Datenschutzerklärung